Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Oktober 2020

Guten Tag ,

„Antisemitismus bedroht die gesamte Gesellschaft – und das Internet und die sozialen Medien verhelfen ihm zu neuer Blüte“, sagt Dr. Michael Blume, Antisemitismus-Beauftragter des Landes Baden-Württemberg.

» N100A900

Am Donnerstag, 15. Oktober, 19 Uhr, ist der Religionswissenschaftler Gast in der vhs Heilbronn und stellt sein Buch „Warum der Antisemitismus uns alle bedroht“ vor. Er zeigt auf, dass die vielen Vorurteile gegenüber Juden ein menschenverachtendes Denkmuster sind, dem auch viele Verschwörungsmythen zugrunde liegen.

Eine gemeinsame Veranstaltung von vhs und dem Bündnis „Heilbronn sagt nein“.

Und nochmal unsere Bitte:  Denken Sie daran, sich grundsätzlich anzumelden, auch für Einzelveranstaltungen.

Herzliche Grüße vom Team der vhs Heilbronn



Bildvortrag: Weltreise zu den Meeresschutzgebieten

Die Bewahrung der Meere ist essentiell für das Leben auf der Erde. Tharaka Sriram hat weltweit Meeresschutzgebiete besucht und sich selbst ein Bild von der Lage unter Wasser gemacht.

» N112A001

Dabei ist ein ebenso eindrucksvoller wie eindringlicher Bildvortrag entstanden, den Sie am Donnerstag, 22. Oktober, 19 Uhr, in der vhs erleben können.


Reicht meine Rente?

Das Rentnersein kommt schneller als man denkt! Deshalb ist es ratsam rechtzeitig zu handeln, um die eigene  Altersvorsorge finanziell sicher zu stellen.

» N115A409

Versorgungsfachmann Peter Konz hat viel Erfahrung und hilft Ihnen am Donnerstag, 15. Oktober, 19 Uhr, die drei Säulen für Ihre Altersvorsorge besser einzuschätzen: Gesetzlich, betrieblich und privat.


Mehrere Sprachen gleichzeitig lernen – geht das?

Malgorzata Müller bietet schon seit vielen Jahren multilinguale Kurse an.

In ihrem Vortrag am Freitag, 16. Oktober, 18.30 Uhr, beschäftigt sich die Dozentin unter anderem mit folgenden Fragen:
  • Wie lernt man mehrere Sprachen gleichzeitig?

  • Ist unser Gehirn für multilinguales Lernen ausgerichtet?
» N400A500

Wie die Sprachen Italienisch, Spanisch und Portugiesisch gleichzeitig gelernt und im Kopf trotzdem getrennt werden können, erfahren Sie im Schnupperkurs am Samstag, 17. Oktober. Dort können Sie es selbst ausprobieren.

» N400A510

Türkei jenseits des Klischees

Döner-Kebab ist … eine Berliner Erfindung!
Nicht nur im Kulinarischen möchte der türkisch-stämmige Deutsche Ilhan Cankaya so manches Schubladen-Denken mit einem Augenzwinkern überdenken.

» N100A103

Am Freitag, 16. Oktober, 19 Uhr, setzt Ilhan Cankaya (Master of Arts für Geschichte) gängige Klischees, die man über die Türkei haben könnte, den politischen Gegebenheiten und historischen Hintergründen des Landes gegenüber. Der Vortrag ist zugleich ein Vorgeschmack auf das Ende Januar stattfindende Seminar „Moderne Geschichte der Türkei“ (» N100A113), das er ebenfalls leiten wird.


Bluthochdruck ist gefährlich!

Unbehandelter Bluthochdruck (Hypertonie) gefährdet die Organe und das gesamte Gefäßsystem. Er trägt so zur Entstehung von Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall bei.

» N300A020

Dr. Kurt Oestreich, Facharzt für Innere Medizin, erläutert in seinem Vortrag am Mittwoch, 4. November, 19.30 Uhr, in der vhs Ursachen und Risiken des Bluthochdrucks und auch, wie er sich verhindern und behandeln lässt.


Rundgang zur Stadtgeschichte in der NS-Zeit

Eine Begehung der Heilbronner Innenstadt mit dem Historiker Peter Wanner führt am Sonntag, 18. Oktober, 15 Uhr, an ausgewählte Orte, an denen sich – heute teils wenig bekannte – Ereignisse und Strukturen der Jahre zwischen 1933 und 1945 spiegeln lassen.

» N101A101


Lebenswerte Nachbarschaftszentren – nachhaltige Stadtentwicklung

Alles Wichtige in der Nähe. Außerdem Geselligkeit, Versorgt-Sein und Zeitwohlstand sowie bezahlbares Wohnen: Wären dies Merkmale, die Wohn- und Lebensqualität bedeutend erhöhen?

» N100A903

Circa 46 qm Wohnraum pro Person, enorme Leerstände sowie immer weitere, größere Neubauten, tragen bedeutend zum Überschreiten der planetarischen Grenzen bei. Ist also Einschränken angesagt? Fred Frohofer von » NEUSTART Schweiz zeigt am 21. Oktober, 19 Uhr, in der vhs aus eigener Erfahrung auf, wie Genügsamkeit (Suffizienz) sogar entscheidend zu mehr Lebensqualität beiträgt: lebenswerte Nachbarschaftszentren erlauben sowohl Privatheit, als auch unterstützende Gemeinschaft – auch in Krisenzeiten.


Syrien und Giftgas – Verleumdung statt Aufklärung

Für den ehemaligen US-Präsidenten Obama war der Einsatz von Giftgas im syrischen Bürgerkrieg eine „rote Linie“. Der Giftgasangriff auf das syrische Douma am 7. April 2018 wirft jedoch Fragen auf.  

» N100A937

Karin Leukefeld ist Journalistin und Nahost-Expertin. Seit 2000 ist sie freie Korrespondentin im Mittleren Osten und hatte guten Zugang zu den Ereignissen in Syrien. Bei ihrem Vortrag in der vhs am Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr, erläutert sie die Hintergründe:
  • Was ist über die Giftgasangriffe bekannt?

  • Was sind bewiesene Fakten, was Behauptungen?
Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Dozentin:
» leukefeld.net

Gut für Haut, Haar und Umwelt: Selbstgesiedete Naturseifen

Sie haben Lust, ihre Kosmetikprodukte selbst herzustellen?

Das fängt bei Seifen zur Reinigung von Körper und Haaren an. Die drei im Kurs gesiedeten Rohseifen sind nach maximal acht Wochen Reifezeit verwendbar – oder ein prima Geschenk.
Feuer gefangen? In unseren » Naturkosmetikkursen stehen u. a. Cremes, Deo und Peeling auf dem Programm.

OneNote – Das digitale Notizbuch

Möchten Sie sich mal schnell eine handschriftliche Notiz oder Skizze machen, haben aber gerade kein Papier zur Hand dafür einen PC, ein Tablet oder Smartphone?

Mit OneNote, als Programm oder App, können Sie „der Zettelwirtschaft“ ein Ende bereiten und Ihre Aufschriebe systematisch sichern.

» N550A354

OneNote ist weit mehr als ein Notizbuch: Am Montag, 19. Oktober, ab 9 Uhr, erfahren Sie, wie damit effektives Arbeiten möglich ist. Dokumente verwalten, multimediale Inhalte einfügen und auch die Zusammenarbeit in Teams sind nur einige Werkzeuge davon.



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.